Dipl. Psych. Achim Merkle
Systemischer
Paar- & Familientherapeut
Systemischer Supervisor
Hypnosetherapeut
EMDR-Therapeut
Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG)

Psychologische Privatpraxis
Olgastr. 31
73728 Esslingen
Tel. 0711-75876679
info@achim-merkle.de
www.achim-merkle.de

Als Führungskraft zielführend kommunizieren

Workshops für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung

Wie wir spätestens seit Paul Watzlawick wissen, ist es nicht möglich, nicht zu kommunizieren! Jede Begegnung, die Sie mit Ihren Mitarbeitern haben, wird – großteils unbewusst – von diesen interpretiert. Mehr noch, auch jedes nicht begegnen oder reagieren, wird etwas in Ihren Mitarbeitern auslösen.

 

Führungskräfte sind die ersten Personalentwickler vor Ort. Die Qualität der Kommunikation wirkt sich unmittelbar auf die Arbeitsleistung, Arbeitszufriedenheit und dadurch auf Fehlzeiten und Fluktuation der Mitarbeiter aus. Langfristig trägt gute Führung entscheidend zum Ruf Ihres Unternehmens bei, erleichtert es, Unternehmensziele zu erreichen und qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren.

 

Mit unseren Workshops helfen wir Ihren, Ihren Kommunikationsstil zu reflektieren und zu optimieren.

 

Das Team:

Die Trainings, die Sie auf dieser Seite finden, führe ich zusammen mit Isabel Hausser durch.

 

Frau Hausser ist ausgebildete Kommunikationsbetriebswirtin, Journalistin und Yogalehrerin mit langjähriger PR- und Führungserfahrung sowohl in mittelständischen wie in einem multinationalen Unternehmen. So bringen wir langjährige Kompetenz aus Kommunikationswissenschaften, Management, Psychologie und Yogapsychologie in unsere Seminare ein.

  

Die Führungskräftetrainings sind als Inhouse-Schulungen zu unterschiedlichen Themen konzipiert und können als einzelne Module oder im Paket gebucht werden. Gerne erstellen wir Ihnen, basierend auf Ihren Wünschen, ein individuelles Angebot.

 

 

 

Die Module im Einzelnen:

 

Modul 1: Grundlagen und Anwendung der Gesprächsführung

(2 Tage)

 

Dieser Workshop richtet sich an Führungskräfte, die sich bisher noch wenig mit dem Thema Kommunikation auseinander gesetzt haben. Es werden die wichtigsten Theorien und Erkenntnisse auf dem Gebiet Kommunikation und soziale Kompetenz praxisnah vermittelt und in Übungen vertieft.

Sie lernen...

  • dass Kommunikation viel mehr ist als die Summe der gesprochenen Wörter.
  • warum es nicht möglich ist, nicht zu kommunizieren.
  • wodurch Missverständnisse entstehen und wie sie vermieden oder geklärt werden können.
  • wie Sie durch gezielte Fragen und professionelles Zuhören die Basis gelungener Kommunikation legen.
  • worauf es beim Rückmeldungen geben ankommt.

 

Modul 2: Basistraining Kommunikation und Führung heute

Einmal erklären genügt! - Wie Sie Ihre Mitarbeiter zur Selbstständigkeit und Eigenmotivation hin entwickeln.

 

(1 Tag)


In diesem Training lernen Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter dazu bringen, die Ziele Ihres Unternehmens zu ihren eigenen Zielen zu machen.

 

Sie lernen...

  • welche Einstellung von Ihnen als Führungskraft nötig ist, um selbstständig denkende, motivierte und verantwortungsbewusste Mitarbeiter zu bekommen.
  • wie Sie Mitarbeiter im Einklang mit den Erkenntnissen aus der Hirnforschung führen und wie Sie hypnosystemische Sprachmuster in der Kommunikation anwenden.
  • dass Ich-Botschaften oft nur der Plan B sind.
  • wie Sie sich durch professionelles Delegieren entlasten und zudem zur Entwicklung Ihrer Mitarbeiter beitragen.

 

Modul 3: Training für ein gutes Standing und innere Stärke in herausfordernden Situationen

(1/2 - 3 Tage, die Themen können auch einzeln gebucht werden)

 

Für ein gutes Standing und Durchsetzungsvermögen braucht es geeignete Strategien und Gesprächsführungstechniken, um die eigenen Ziele durchzusetzen. Zusätzlich braucht es die Fähigkeit, die Nerven zu behalten um handlungsfähig zu bleiben. Für beides lernen Sie in diesem Workshop geeignete psychologische Methoden kennen, die wir dann in praktischen Übungen vertiefen.

 

Die Themen im einzelnen:

 

Thema 1: Sich durchsetzen

  • ruhig und bestimmt auftreten
  • klare eindeutige Forderungen stellen
  • beharrlich bleiben
  • Konsequenzen ankündigen

 

Thema 2: Unangenehmes Mitteilen – guter Kontakt trotz schlechter Nachrichten

  • „den Wind aus den Segeln nehmen“
  • Sach- und Beziehungsebene trennen
  • Druck-Gegendruck-Reaktionen vermeiden
  • sich überwinden, schwierige Themen anzusprechen

 

Thema 3: Konflikte lösen – win win Situationen herstellen

  • Kompromisse finden
  • situationsangemessenes Mitteilen von Gefühlen und Bedürfnissen
  • gesichtswahrende Auswege aus Situationen finden

 

Thema 4: Abgrenzen und „Nein“ sagen

  • ungerechtfertigte Forderungen zurückweisen
  • Überlastungen vorbeugen

 

Thema 5: Auf Provokationen reagieren

  • Schlagfertigkeit – verschiedene Reaktionsmöglichkeiten auf Provokationen
  • Cool bleiben – Umgang mit Wut oder Ärger

 

Modul 4: Führung in Zeiten von Veränderung

Sicher durch die Phasen der Veränderung führen.

 

(1 Tag)

 

In diesem Workshop lernen Sie vier typische Phasen kennen, welche Mitarbeiter durchlaufen, wenn es zu Veränderungen am Arbeitsplatz kommt.

 

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Erkennen, in welcher Phase der Veränderung sich die Mitarbeiter befinden und was sie von ihrer Führungskraft brauchen.
  • Widerstände verstehen und diesen gezielt entgegenwirken.
  • Sorgen, Nöte und Ängste der Mitarbeiter einordnen und eine positive Atmosphäre des Aufbruchs schaffen.

 

Modul 5: Informieren und Motivieren

In diesem Workshop geht es um die Erhöhung der Identifikation mit der Aufgabe und die Verbesserung der Motivation, was sich unmittelbar auf die Arbeitsleistung und die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter auswirkt.

 

(1 Tag)

 

In vielen Unternehmen liegt die Arbeitszufriedenheit und Motivation auf einem niedrigen Niveau. Der Anteil der MitarbeiterInnen, die „Dienst nach Vorschrift“ machen oder sogar innerlich gekündigt haben, kann größer sein, als die Gruppe der hoch Motivierten. Das lässt sich durch gelungene Kommunikation ändern.

 

Sie lernen:

  • Rechtzeitiges, eindeutiges und umfassendes Weitergeben von Informationen an die Mitarbeiter.
  • Verringerung der Gefahr von falschen Entscheidungen.
  • Vermittlung des Sinns der Arbeit.

 

Modul 6: Wie Feedback Sinn macht (und wie nicht).

Den richtigen Ton treffen – die Kunst konstruktiver Rückmeldungen (nicht nur) in Mitarbeitergesprächen.

 

(1/2 Tag)

 

In diesem Workshop trainieren Sie, wie Sie mit Feedback Bewusstsein schaffen für...

  • Stärken und Entwicklungspotentiale,
  • Fehlverhalten und „blinde Flecken“ Ihrer Mitarbeiter.

 

Modul 7: Auf andere zugehen und durch Sympathie punkten

(1 Tag)

 

Nicht jede Führungskraft ist gleichermaßen extravertiert und kontaktfreudig. Das sind jedoch Eigenschaften, die von Führungskräften erwartet werden und die sich durchaus trainieren lassen.

 

In diesem Workshop trainieren wir,

  • Interesse für das Gegenüber zu zeigen und aufmerksam zu sein.
  • durch gezielte Selbstoffenbarungen die Beziehung zu den Mitarbeitern zu vertiefen.
  • auf Mitarbeiter zu zugehen, Smalltalk zu halten.
  • „das Eis zu brechen.“

 

Methodik:

Neben der Vermittlung der Theorien und Methoden stehen praktische Übungen anhand von Fällen und Situationen aus Ihrem Arbeitsalltag im Mittelpunkt der Workshops.

 

Ideale Teilnehmerzahl:

6 - 12 TeilnehmerInnen.

 

Alle Module können auch in einem Einzeltraining vermittelt werden.

 

Kosten:

Gerne erstelle ich Ihnen, basierend auf Ihren Wünschen, ein individuelles Angebot. Schicken Sie einfach Ihre Anfrage an info@achim-merkle.de oder rufen Sie mich unter 0711-75876679 an.